Joss Stone // Water For Your Soul

Joss Stone Water For Your Soul CoverVon wegen Soul-Sternchen: Auf ‚Water For Your Soul‘ präsentiert sich Joss Stone als versiertes und ehrgeiziges Allroundtalent, das ganz ungeniert mit Reggae, Dub und Dancehall flirtet. Eine Spätfolge ihres Gastspiels bei der Supergroup SuperHeavy, durch das sie 2011 Damian Marley kennenlernte, ihre Schwäche für den Jamaika-Sound entdeckte und erste Schritte auf diesem Terrain unternahm. „Damian meinte, ich solle es einfach mal probieren“, erzählt die 28-jährige Britin. „Womit er eine ganz neue Tür aufgestoßen hat. Und die Entscheidung, noch mehr in diese Richtung zu gehen, beruht auf meinem Produzenten Nitin Sawhney, der mich darin bestärkt hat, mutiger und risikofreudiger zu sein. Also einfach zu tun, worauf ich Lust habe, statt mich an dem zu orientieren, was andere von mir erwarten könnten.“ Ein Ansatz, der sich auch in den Texten der 14 neuen Songs fortsetzt, die sich etwa für die Legalisierung von Marihuana einsetzen, mit der Musikindustrie abrechnen und von aktuellen wie verflossenen Lovern handeln. „Ich schätze, ich bin ziemlich schwierig, was Beziehungen betrifft. Einfach, weil ich sehr launisch bin, gerne streite und viel verlange. Aber hey, ich bin eine Frau, ich bin ein komplexes Wesen, ich darf das“, sagt sie mit einem Lächeln, das keine Widersprüche duldet. Erst recht nicht in Bezug auf ihre Musik: „Da lasse ich mir nicht mehr reinreden… von niemandem!“

Joss Stone – Water For Your Soul (Membran) 2LP 88515034039 / CD 88515034035 //ab 31.07.2015 im Handel