GREGG ALLMAN // GREGG ALLMAN LIVE: BACK TO MACON, GA

GREGG ALLMAN GREGG ALLMAN LIVE: BACK TO MACON, GA CoverNun, da die Allman Brothers sich aufgelöst haben, widmet sich Gregg Allman wieder verstärkt seiner Solokarriere. Weder Gesundheitsprobleme (unter anderem eine Lebertransplantation 2007) noch das zunehmende Alter (67) können ihn stoppen. Seine alte Band hatte sich 1969 in Macon, Georgia, gegründet, hierher zog es ihn für sein Konzertalbum zurück. Seine Begleitband ist mit dreiköpfiger Bläsergruppe zum Oktett angewachsen. „Ich liebe die Bläser, Mann, sie geben der Band ihren Swing“, sagt Gregg. So bekamen etliche seiner Songs ein jazziges Arrangement verpasst, was ihnen verblüffend gut steht. Neu im Programm sind Coversongs wie etwa „Brightest Smile In Town“ von Ray Charles und auch „Hot ‘lanta“, das packende Instrumental der Allman Brothers Band von „At Fillmore East“ (1971). Mit Wilson Picketts „I Found A Love“ zollt Gregg dazu dem einflussreichen Soulman Tribut. Heraus kommt eine Sammlung von Hits und Coversongs, denen die Jazz-Infusion neues Leben einhaucht.

Gregg Allman – Gregg Allman Live: Back To Macon, GA (Rounder/Universal) 2LP 7237706 (ab 13.10.15) / Ltd. Ed. (2CD+DVD) 7235341 / Blu-ray 7237518 / 2CD 7237516 // ab 07.08.2015 im Handel