Motörhead // Bad Magic

Motörhead Bad Magic CoverDas lauteste Power-Rock-Trio der Welt feiert seinen 40. Geburtstag. Und das – standesgemäß – mit Studioalbum Nummer 22. Ein Werk, das sich auf den ersten Blick kaum von seinen Vorgängern unterscheidet: Es sind dieselben Musiker im selben Studio, mit demselben Produzenten, demselben Sound, dem bewährten Reibeisengesang und Texten über Ehre, Krieg, Tod, das Leben auf Tour und den Mythos Rock’n’Roll. Sprich: Alles, wie gehabt – und genau so, wie es eine unersättliche Fangemeinde von ihrer unverwüstlichen Lieblingsband erwartet. Und doch: Es sind Details, die zeigen, wie versiert die britisch-schwedische Band inzwischen ist, und dass Mastermind Lemmy Kilmister mit fast 70 schon ein bisschen anders denkt als in der Vergangenheit. Das beginnt beim Gastauftritt von Queen-Gitarrist Brian May (bei „The Devil“), zieht sich über die introspektive Ballade „Till The End“ (die sich als Lebensbeichte erweist) und gipfelt in einer vorzüglichen Version des Rolling-Stones-Klassikers „Sympathy For The Devil“, dem Motörhead wirklich neue, frische Impulse verleihen können. Ein starkes Spätwerk!

Motörhead – Bad Magic (UDR/Warner) LP+CD 2564607708 / Ltd. Box Ed. (LP+CD) 2564607709 / Ltd. Ecolbook Ed. (CD)2564607744 / CD 2564607743 // ab 28.08.2015 im Handel