Slayer // Repentless

Slayer Repentless CoverFür Slayer bricht eine neue Ära an. Klingt hochtrabend, ist aber so: ‚Repentless‘ ist nicht nur das erste Album der Thrash-Legenden nach sechs Jahren Wartezeit, es ist auch das erste Album ohne den 2013 verstorbenen Jeff Hannemann. Die zweite Gitarre schrammelt Exodus-Gitarrist Gary Holt, der sich bereits seit 2011 live als Vertretung für Hannemann bewähren konnte. „Das neue Album klingt nach Slayer“, beruhigt Bassist und Sänger Tom Araya, „in der Vergangenheit wussten unsere Fans immer, was sie erwartet. Dieses Mal wissen sie es nicht. Aber wir mögen die Platte sehr und ich denke, dass die Fans nicht enttäuscht sein werden.“ Und tatsächlich dürften schon die vorab veröffentlichten Songs „Implode“, „When The Stillness Comes“ und der Titeltrack „Repentless“ unsichere Fans beruhigen. „‚Repentless‘ ist meine Hommage an Jeff“, erklärt Gitarrist Kerry King. „Es ist meine Sichtweise auf Jeffs Perspektive, es ist das, was ich glaube … Wenn Jeff einen Song für sich geschrieben hätte, es wäre ‚Repentless‘.“

Slayer – Repentless (Nuclear Blast/Warner) LP 2736133591 / Ltd. Fanbox 2736135535 / CD+Blu-ray 2736135530 / CD+DVD 2736133590 / CD 2736133592 // ab 11.09.2015 im Handel