Robin Schulz // Sugar

Robin Schulz Sugar CoverGenau ein Jahr nach dem Release von ‘Prayer’ legt der Robin Schulz nach: Mit 28 gilt der Producer und DJ schon heute als erfolgreichster deutscher Club-Act aller Zeiten. Mit seinem untrüglichen Gespür Superhits, bringt er die Menschen weltweit zum Tanzen. Vielversprechend ist das Tracklisting von Robin Schulz’ neuem Album, auch was die Features mit hochkarätigen Künstlern wie Moby, Akon und Disciples anbelangt. Auf dem Titelsong “Sugar” wird der Deep-House-DJ und Produzent dieses Mal von Francesco Yates unterstützt, zu dessen Fans unter anderem Pharrell Williams zählt. Während auf seinem Debüt noch diverse Remakes von Songs anderer Künstler zu finden waren, konzentriert sich Robin Schulz nun mehr auf Eigenproduktionen. Dafür hat er seinen Sound weiter ausgebaut und feingeschliffen. Kaum ein zweiter Producer/Musiker balanciert momentan auch nur annähernd vergleichbar filigran zwischen Elektronik und Pop wie Robin Schulz auf seinem neuen Album. Längst der reinen Dance-Kultur entwachsen, verwandelt er alles, was durch seine Hände geht, zu Edelmetall. Robin Schulz hat einen eigenen, stilübergreifenden und unverkennbaren Sound kreiert, der Deep House mit organischen Instrumenten, bei denen immer auch eine gewisse Melancholie mitschwingt, verbindet.

Robin Schulz – Sugar (Tonspiel/Warner) CD 505419674212 // ab 25.09.2015 im Handel