Jess Glynne // I Cry When I Laugh

Jess Glynne I Cry When I Laugh CoverDer internationale Durchbruch der britischen Singer/Songwriterin Jess Glynne ist nur noch eine Frage der Zeit. Ihr Können steht jedenfalls außer Frage. Bekannt geworden durch die Zusammenarbeit mit anderen Künstlern, ist die 25-Jährige auf dem besten Weg, eine Solokarriere der Extraklasse hinzulegen. ‚I Cry When I Laugh‘ heißt ihr Debüt. Eine gescheiterte Liebesbeziehung steht dabei im Vordergrund ihrer Songs. Ein klassisches Heartbreak-Album? Da winkt die Londonerin ab – auch wenn der Longplayer natürlich eine Art Thearpie sei, um Altes zu bewältigen und dann für Neues offen zu sein. Mit ihrer rauchigen, volltönenden Stimme sticht der Rotschopf aus dem Einerlei vieler anderer Nachwuchskünstler heraus. Mit Hitsingles im Gepäck wie „Rather (Be)“, die sie mit der Elektropop-Band Clean Bandit aufgenommen hat, und ihrem eigenen Song „Hold My Hand“ demonstriert Jess Glynne, dass sie es bestens versteht, klassische Musik mit Dance Beats zusammenzuführen. Keine andere britische Sängerin, mit Ausnahme von Cheryl Cole, kann innerhalb eines Jahres fünf Nummer-eins-Platzierungen in den UK -Charts vorweisen, so wie Jess Glynne, die auch bei uns mit ihrem Mix aus Soul, R&B und Dance-Pop die Charts und die Herzen der Fans erobern wird.

Jess Glynne – I Cry When I Laugh (Atlantic Records/Warner) Deluxe Edition (inkl. 7 Bonus Tracks) 2564608961 / CD 2564603763 // ab 16.10.2015 im Handel