HMDN // Quitt

HMDN Quitt CoverVon gescheiterten Träumen ihrer Generation, wie dem des erfolgreichen Spagats zwischen Miete zahlen und kreativer Selbstverwirklichung, dem jugendlichen Lifestyle jenseits der 30 oder dem von der romantischen Liebe, singt die Hannoveraner Band HMDN (sprich: Hemden) auf ihrem Debütalbum. In den zehn Jahren zuvor hat sich die Formation um Sänger und Gitarrist Birger Reese zu einer Indie-Rock-Formation entwickelt, die über ihre Zeit als Interpreten eines Sechzigerjahre-Sounds ihren eigenen Weg gefunden hat. Die unterschiedlichsten Stil- und Spielelemente wie der Beat der Zombies, der Soundtrack zu einem Tarantino-Soundtrack, das Flimmern einer Bowiegitarre oder das Echo des frankophilen Pop der 1970er Jahre schimmern durch so eingängige Eigengewächse wie “Quitt”, “Fliehendes Pferd”, “Heute Nacht ist das unsere Stadt” oder “Grausamer Sommer”. Hemden demonstrieren auf ihrem Album, wie deutschsprachige Popmusik klingen muss, um sich mit coolen Texten und erlesenen Klängen ins Bewusstsein des Hörers einzunisten.

HMDN – Quitt (Magic Mile Music/SPV) CD 1041042 // ab 30.10.2015 im Handel