Peter Maffay // Tabaluga – Es lebe die Freundschaft!

Peter Maffay Tabaluga – Es lebe die Freundschaft! CoverWer Peter Maffay in seinem Studio-Büro-Wohnkomplex am Starnberger See besucht, kommt um Tabaluga nicht herum: Der kleine grüne Drache als Fußmattenmotiv, als Stofftier, und natürlich als Gesprächsthema mit einem glänzend gelaunten Musiker. „Tabaluga ist eindeutig zeitloser als ich“, sagt der 66-Jährige. „Irgendwann wird es mich nicht mehr geben. Aber eine gezeichnete Figur, die altert nicht, die kann noch sehr, sehr lange da sein.“ Eigentlich hatte Maffay den Drachen vor Jahren in eine Art Frührente geschickt, doch die ist nun anlässlich des sechsten Tabaluga-Albums abgeblasen. Das aus alten und neuen Songs bestehende Musikmärchen könnte relevanter nicht sein, die Stücke drehen sich um Zusammenhalt, Toleranz, Kompromissfähigkeit. Betrachtet Peter Maffay die große Weltpolitik durch die Augen des kleinen Drachen? „Nein. Es war nicht unsere Absicht, der neuen Tabaluga-Geschichte das Weltgeschehen überzustülpen. Die Parallelen sind zufällig, doch sie sind da. Im Augenblick brauchen wir eine starke Besinnung auf Werte wie Freundschaft. Weil wir es sonst nicht schaffen.“ Die ganze Menschheit lebe von dem Traum, dass Freundschaften die Welt verbessern können. „Wenn es Menschen wie Gorbatschow oder Willy Brandt oder Genscher nicht gegeben hätte, also Menschen, die über ihren Schatten springen und auf die andere Seite zugehen, dann wären viele Veränderungen nicht machbar gewesen.“ Peter Maffay selbst hat seine musikalischen Freunde auf dem Album versammelt, es singen und sprechen unter anderem Helene Fischer, Michael Bully Herbig, Tim Bendzko und Udo Lindenberg.

Peter Maffay – Tabaluga – Es lebe die Freundschaft! (RCA/Sony) Ltd. Fanbox (2CD+DVD) 88875123382 / 2CD+DVD 88875123372 / 2CD 88875123392 / CD 88875050342 // ab 30.10.2015 im Handel