Various Artists // Politically Incorrect

Various Artists Politically Incorrect CoverWer bislang geglaubt hat, dass die Fünfziger angepasst und langweilig waren, wird mit dem Album ‘Politically Incorrect’ eines Besseren belehrt. Auf insgesamt 31 Tracks wird vorgeführt, wie man mit fröhlicher Unbekümmertheit von Pädophilie und häuslicher Gewalt singen konnte. So konnten Künstler öffentlich ihre Verachtung für übergewichtige Menschen zum Ausdruck bringen, Immigranten, die Englisch mit einem ausländischen Akzent sprachen, verspotten und Frauen für nahezu alles verantwortlich machen, was ihnen in den Sinn kam. Ob mit den Mitteln des Swing, des Rock’n’Roll, des Folk oder des Blues: In jedem Genre tobten sich Cracks wie Fats Domino (“Little School Girl”), Red Foley (“Never Trust A Woman”) oder Arthur Godfrey (“Too Fat Polka”) politisch unkorrekt aus. Man hört’s, genießt den Sound und achtet nun etwas genauer auf die Texte. Und man stellt fest, wie sich die öffentliche Wahrnehmung sozial heikler Themen positiv verändert hat. Bear Family Records weist darauf hin, dass das Label die hier thematisierten Aussagen von einst keineswegs unterstützt.

Various Artists – Politically Incorrect (Bear Family Records) CD BCD17409 // ab 30.10.2015 im Handel