Reinhard Mey // Lieder von Freunden

Reinhard Mey Lieder von Freunden Cover‘Lieder von Freunden’ war Teil der auf 4000 Exemplare limitierten Edition des Reinhard-Mey-Gesamtwerks ‘Jahreszeiten’. Für alle, die die Alben über die Jahrzehnte gesammelt haben und das Gesamtwerk somit schon lange besitzen, gibt es die CD jetzt auch einzeln. “Ich habe viele solcher Lieder aus der Feder sehr naher oder ferner Kollegen, die mir doch alle über ihre Musik gleich vertraut sind … ich nenne sie die Lieder von Freunden”, so Reinhard Mey, der über die Jahre eine Vielzahl von Aufnahmen gemacht hat, die seiner spontanen Lust am Musizieren, am Experimentieren, Rechnung tragen. ‘Lieder von Freunden‘ ist also nicht, wie ein Studioalbum, in relativ kurzer Zeit erarbeitet worden, sondern ist eine Sammlung von Aufnahmen, die über viele Jahre hinweg entstanden sind. So singt Reinhard Mey Klassiker der Friedensbewegung wie Pete Seegers “Que sont devenues les fleurs” oder Boris Vians “Le Déserteur” und natürlich Lieder von alten Weggefährten, wie Klaus Hoffmanns “Ma vie” oder Ludwig Hirschs “Schutzengerl”. Aber auch Songs von Rio Reiser (“Zauberland”) und Heinz Rudolf Kunze (“Du bist nicht allein”) finden sich auf dem Album, das die ganze Welt des Spielmanns Reinhard Mey widerspiegelt – ohne ein einziges eigenes Lied. Reinhard Mey spendet seinen Anteil am Erlös dieser CD an die Flüchtlingshilfe den SOS-Kinderdörfern.

Reinhard Mey – Lieder von Freunden (Odeon/Universal) CD 4758364 // ab 06.11.2015 im Handel