Sons Of Settlers // Lullabies For The Restless

Sons Of Settlers Lullabies For The Restless CoverMarkant ist der Sound des südafrikanischen Indie-Folk-Quartetts Sons Of Settlers, das jetzt sein lang erwartetes Debütalbum vorlegt. Dominiert von feinstem Harmoniegesang und angetrieben von einer furiosen Mischung aus afrikanischen Rhythmen, westlichen Harmonien und einer rockig geprägten Dynamik, definiert es das Folk-Genre zwar nicht grundsätzlich neu, belebt es aber ungemein. Allesamt Multi-Instrumentalisten und mit Stimmen ausgestattet, die sich auf Anhieb in die Gehörgänge einnisten, feiern die Sons Of Settlers ein Fest fürs Leben und für die Liebe. Geprägt durch vielerlei Einflüsse, die sowohl den klassischen Folkrock als auch seine modernen Spielarten mit einbeziehen, lässt sich ihr Stil durchaus als eklektisch und elektrifizierend bezeichnen. Bisweilen fühlt man sich bei ihren Hymnen wie “Former Lover” oder “The Valley Next To The Sea” und “I Lost Myself” an Men At Work oder Coldplay erinnert. Ein Album, das musikalischen Genuss vom ersten bis zum letzten Song verspricht.

Sons Of Settlers – Lullabies For The Restless (Motor Music/Edel) CD 1087404MOT // ab 06.11.2015 im Handel