Anna von Hausswolff // The Miraculous

Anna von Hausswolff The Miraculous CoverIm schwedischen Pop geht es nicht immer so munter und feierfreudig zu, wie uns diverse Bands und Acts suggerieren. Die 1986 in Gothenburg geborene Anna von Hausswolff hat sich dem von ihr so benannten Funeral Pop verschrieben, den sie jetzt auf ihrem Album ‘The Miraculous’ kunstvoll auf die Spitze treibt. Die Sängerin, Pianistin und Songwriterin, die sich von der magischen Landschaft Skandinaviens, seiner Magie, seinen Geheimnissen und seiner Düsternis inspirieren lässt, bringt dies mit neogotischer Stimme und dramatischer Kirchenorgel zum Klingen. Morbid sind Anna von Hausswolffs Vibes, die sie mit enigmatischer Inspiration auf den Weg bringt. Songs wie “Discovery” oder “Come Wander With Me / Deliverance” lassen Black Sabbath, Jefferson Airplane, Diamanda Galas oder Gyorgy Ligeti zum Tanz im einem musikalischen Paralleluniversum aufmarschieren, dirigiert von Anna von Hausswolff. Mit ihrer leidenschaftlichen Stimme und ihren ausdrucksstarken Liedern dürfte sie auch diesmal wieder die Rock-, Gothic- und Metal-Szene polarisieren.

Anna von Hausswolff – The Miraculous (City Slang/Universal) 2LP SLANG50087LP / CD SLANG 50087 // ab 13.11.2015 im Handel