Deville // Make It Belong To Us

Deville Make It Belong To Us CoverIn der Vorweihnachtszeit veröffentlichen ja viele Bands gerne besinnliche Alben. Das neue Werk der Stoner-Rock-Experten von Deville allerdings hat absolut nichts mit Besinnlichkeit zu tun – Balladen für die gemütliche Zeit vor dem Kamin sucht man vergebens, hier steht eher das ganze Haus in Flammen. Die vier Schweden treiben uns mit ihren tonnenschweren Heavy-Riffs durch zehn zum Großteil clever arrangierte und düstere Rocksongs. Über die donnernde Instrumentalgrundlage legt das Quartett die eingängigen Gesangslinien von Frontmann Andreas Bengtsson. In den Momenten in denen sie sich mehr dem Alternative-Rock zuwenden, erinnern ein wenig an die härteren Songs der Foo Fighters („Chief“, „Dying To Feel“). Der finale Track „What Remains“ wirkt schließlich fast wie ein Fazit der Platte. Hier kommen nochmal die drückenden Riffs, das düster-dichte Arrangement und die starke Leistung am Mikrofon zusammen.

Deville – Make It Belong To Us (Fuzzorama/Cargo) LP 00089181 / CD 00089182 // ab 13.11.2015 im Handel