Niedeckens BAP // Lebenslänglich

Niedeckens BAP Lebenslänglich CoverAuf 40 Jahren Band- und Rockgeschichte können Wolfgang Niedecken und BAP mittlerweile zurück blicken. Das Erfolgsrezept, ehrlich, authentisch und leidenschaftlich zu bleiben, verfolgen sie auch auf dem neuen Longplayer ‚Lebenslänglich‘. Am Anfang plätschert der Rhein und nimmt uns mit in das neue BAP-Album. Frontmann Wolfgang Niedecken blickt im dylanesken Opener auf seinen Lebensweg zurück. Ein Weg der seit 40 Jahren maßgeblich durch seine Musik geprägt wird. Vor vier Jahrzehnten begann die Geschichte „meiner kleinen Rock´n´Roll Band“. Als er Ende der 1970er Jahre einen Plattenvertrag angeboten bekam, sei er dazu nur bereit gewesen, wenn die Mitmusiker seiner Amateurband dabei sein könnten – BAP war geboren. „Eigentlich war es ein wenig verrückt, zu erwarten, dass es ab dann immer so weitergeht. Ich habe großes Glück, mit der Musik so lange Erfolg zu haben und meine Familie ernähren zu können“, sagt Niedecken und lächelt. „Den Anstoß hat bei mir in den frühen Sechzigern die Musik der Beatles gegeben.“ Schnell merkt man im Gespräch, dass er für Musik brennt, alles, was er sagt, steht im Einklang mit dem Gehörten auf ‚Lebenslänglich‘ – Niedecken ist eins mit seiner Musik. Die 14 Songs des Albums ergänzen sich dann auch – wie es gute Alben so an sich haben – zwischen rockig („Dä Herrjott meint et joot met mir“) und ruhig („Auszeit“). Die spürbare Authentizität lässt die autobiographische Ballade „Miehstens unzertrennlich“ zu einem der berührendsten Lieder über eine verflossene Liebe werden, ohne dabei kitschig zu wirken. Getragen von einem melancholischen, akustischen Arrangement, glaubt man Niedecken jedes Wort. Das gilt auch für die Momente, wenn er politisch wird, wie in „Absurdistan“: „„Brot un Spiele“ und „Geiz ist geil“ sinn kein Rezepte – im Gegenteil“, singt er. „Da habe ich aufgemacht und alles raus gelassen. Wir müssen als Musiker das ansprechen, was uns bewegt. Ich würde mich allerdings für niemanden politisch einspannen lassen. Ich vertone kein Parteiprogramm“, stellt er klar. Fragt man ihn, welche Resonanz er sich für das Album wünscht, sagt er bescheiden „Dass es so gut läuft, dass wir irgendwann beschließen, dann das nächste anzugehen.“ Von Müdigkeit ist auch nach 40 Jahren BAP nichts zu spüren. Und das ist gut so.

Niedeckens BAP – Lebenslänglich (Vertigo/Universal) 2LP 4764279 / Ltd. Box Edition 4765024 / Ltd. Deluxe Edition (CD+DVD) 4766917 / CD 4764812 // ab 15.01.2016 im Handel