Anna Ternheim // For The Young

Anna Ternheim Cover For The YoungDer Lauf der Zeit, Veränderungen, Einschnitte, Triumphe, Tiefschläge und das Älterwerden – das sind die Themen, mit denen sich Anna Ternheim auf ihrem fünften Album ‚For The Young‘ auseinandersetzt. „Who said that youth is only for the young“ – solche Fragen stellt man, wenn man auf die 40 zugeht und von Natur aus etwas schwermütig veranlagt ist. „Es ist seltsam. Die Zeit vergeht, und meine Gefühle den meisten Situationen gegenüber sind immer noch die gleichen wie vor 20 Jahren. Du willst das Leben weiter mit jungen Augen anblicken, aber die Welt um dich herum schaut dich an wie eine Erwachsene.“ Dass ‚For The Young‘ nach einer privat turbulenten Phase inklusive dem Ende einer Liebesbeziehung entstand, gibt Ternheim gerne zu, es ist auch nicht zu überhören. „Vor allem ist es ein Weitermach-Album“, sagt sie. „Wenn Liebe endet und du weiterziehst, machst du dich unvermeidlich auf einen neuen Weg.“ Nachdem sie auf ‚The Night Visitor‘ einen Aufnahme-Ausflug nach Nashville unternahm und zuvor auf ‚Leaving On A Mayday‘ mit Pop-Experte Björn Yttling arbeitete, ist das neue Album mehr denn je ein Anna-Ternheim-Werk. „Es fühlt sich nach mir an“, sagt sie selbst. Manche Songs, wie das Titellied oder „Still A Beautiful Day“ sind groß und opulent produziert, mit Streichern und Schlagzeug allem. Andere, etwa „Walk Right In“ und das abschließende „Just As Friends“, beschränken sich ganz auf die akustische Gitarre und Annas Gesang.

Anna Ternheim – For The Young (Universal) LP 4752634 / CD 4757505 // ab 29.01.2016 im Handel