Jochen Distelmeyer // Songs From The Bottom Vol. 1

Mit ‚Songs From The Bottom: Vol.Jochen Distelmeyer Songs From The Bottom Vol. 1 Cover 1‘ erscheint nach sieben Jahren das erste musikalische Lebenszeichen von Jochen Distelmeyer. Der ehemalige Blumfeld-Sänger covert in Form eines Akustik-Albums zwölf englischsprachige Stücke über die Liebe, den Schmerz verlorener Illusionen und das Weitermachen. Der Hörer kommt dabei in den Genuss von Song-Versionen von Britney Spears „Toxic“, Lana Del Reys „Video Games“ und The Verves „Bitter Sweet Symphony“ sowie Evergreens und Instant Classics von Kris Kirstofferson, Al Green, Avicii, Joni Mitchell und Radiohead. Charismatisch, kühl und aggressiv geht Distelmeyer dabei zu Werke. Auf den Geschmack gekommen ist er auf der Lesereise zu seinem Romandebüt „Otis“. Hier hat Jochen Distelmeyer das Publikum nicht nur mit frei gesprochenen Rezitationen überzeugt, sondern begeisterte auch mit der lässigen Performance einiger seiner Lieblingslieder aus fremder Feder. „Nach all den Jahren, in denen ich auf Deutsch meine eigenen Songs geschrieben habe, hat es Spaß gemacht, Lieder anderer Künstler zu interpretieren und dafür in ein anders Fach zu wechseln.“

Jochen Distelmeyer – Songs From The Bottom Vol. 1 (Four Music/Sony) LP 88875180911 / CD 88875125232 // ab 12.02.2016 im Handel