Federico Albanese // The Blue Hour

Federico Albanese The Blue Hour CoverDas Lebensgefühl seiner Generation hat der junge Pianist und Komponist Federico Albanese auf seinem Album ‘The Blue Hour’ gebündelt. In seiner Musik dreht sich alles um die magische Stimmung, die am Übergang zwischen Tag und Nacht herrscht, wenn sich Euphorie und Sehnsucht, Melancholie und Träumerei zu einem besonderen Erwartungsgefühl verdichten. Der Piano-Poet aus Mailand lässt all diese Empfindungen in die von ihm komponierten und arrangierten Stücke einfließen. Unter Hinzunahme von Celloklängen und Effekten entstehen minimalistische Kammermusik-Sinfonien, die von nichts Unnötigem in ihrem Fluss gestört werden. Mit ‚The Blue Hour‘ hat der Wahl-Berliner seinen eigenen Sound gefunden, der vielschichtiger und pulsierender ist als ein typisches Piano-Soloalbum. Dabei erinnert Federicos neoklassisches Vokabular an Eric Satie. Die Töne greifen unmerklich ineinander und lassen beim Hörer genügend Raum zur Reflexion. Zurzeit befindet sich Albanese auf Deutschlandtournee.

(Neue Meister/Berlin Classics /Edel) LP 0300706NM / CD 0300685NM // ab 15.01.2016 im Handel