Colours // Ivory

Colours Ivory CoverDas US-Duo Colours aus Florida lässt nicht nur im Bandnamen vermuten, dass es für klangvolle, farbenfrohe Musik steht, es beweist es auch praktisch. Auf ihrem Debütalbum ‚Ivory‘ überraschen Kyle Tamo und Soundtüftler Morgan Alley die Hörer mit einem tollen Gespür für große, hymnische Pop-Melodien. Ideenreiche Songs voll epischer Größe und cineastischer Atmosphäre demonstrieren den Sinn des Duos für ausgefuchste Dramatik und eingängige Melodien. Ausladend sind die Arrangements, vielschichtig ist der stimmungsvolle Sound. Kraftvolle Rockgitarren legen sich über pulsierende Electronics, die wie Beschwörungsformeln gegen die Monster in der menschlichen Seele sind. Fast zart mutet dagegen Kyle Tamos Gesang an, der Ohrwürmer wie „Monster“, „Remember“ oder „The Unforgettable“ einen fragilen Touch verleiht. ‚Ivory‘ ist ein experimentierfreudiges, herausforderndes Werk, produziert von Shaun Lopez (Far, Deftones), das im wahrsten Sinn des Wortes Farbe in die zeitgenössische Pop/Rockmusik bringt.

Colours – Ivory (Victory/Soulfood) CD VR 717 // ab 26.02.2016 im Handel