Live-Tipp: Jeanne Added

Frankreichs Jazz- und Popszene hält Jeanne Added schon seit Jahren in Atem, seit Kurzem ist ihr Debütalbum ‚Be Sensational‘ auch hierzulande erhältlich. Hier trifft minimalistischer, aber ausdrucksstarker Pop auf experimentelle, dafür umso leidenschaftlichere Elektronik. Im März gibt es vier ein Mal die Gelegenheit, sie auf deutschen Bühnen zu sehen.

22.03.2016 Frankfurt: Brotfabrik verlegt!
23.03.2016 Cologne: Yucca verlegt!
24.03.2016 Hamburg: Häkken verlegt!
26.03.2016 Berlin: Privatclub
20.09.2016 Frankfurt: Brotfabrik
21.09.2016 Köln: Studio672
22.09.2016 Hamburg: Reeperbahn Festival

Die Tickets für Frankfurt und Köln behalten trotz Verlegung ihre Gültigkeit, für Hamburg nicht.