Pete Yorn // Arranging Time

Pete Yorn Arranging Time Cover„Ein Star wollte ich nie werden“, stellt Pete Yorn fest, „meine älteren Brüder hörten Metal und besaßen ein Schlagzeug. Ihre Freunde kamen rüber, zusammen spielten sie Judas-Priest-Cover. So beschloss ich mit Sieben, Musiker zu werden. Mit zwölf lernte ich Gitarre und schrieb das erste Lied.“ Yorn hatte nie Probleme, Songideen zu finden, trotzdem bestanden seine Eltern darauf, dass er Betriebswirtschaft studierte. Nach dem Examen startete er seine Singer/Songwriter-Karriere. ‚Arranging Time‘ ist sein siebtes Album. „Der rote Faden der neuen Lieder ist unsere Beziehung zur Zeit. Viele Leute denken stets an morgen, anstatt den Moment zu genießen – und irgendwann ist das Leben vorbei.“ Musikalisch rangiert das Album zwischen weichen und vitalen Nummern. „Für mich ist es eine Pop-Platte mit Drum Machines und Synthesizern. Es ist eine Reaktion auf das Vorgängerwerk, das organisch und analog ausfiel.“ Yorns größter Erfolg bislang ist übrigens mit Platin ausgezeichnet: ‚Break Up‘ (2009) zusammen mit Scarlett Johansson. „Sie ist eine Ikone, alle Medien wollten mit ihr reden. Das war ziemlich anstrengend!“

Pete Yorn – Arranging Time (Capitol/Universal) LP 060254765276 / CD 4765275 // ab 11.03.2016 im Handel