A-ha // Time And Again: The Ultimate A-ha

A-ha Time And Again_The Ultimate A-ha Cover ‘Time And Again: The Ultimate A-ha’ ist keine gewöhnliche Best Of-Kollektion des norwegischen Trios. Anlässlich ihres 30-jährigen Jubiläums im letzten Jahr und ihrer aktuellen Europatournee hat ihr Label Rhino eine zwei CDs umfassende Retrospektive zusammengestellt. Auf der ersten CD, die den Titel „The Hits“ trägt, sind genau diese versammelt – sage und schreibe 19 an der Zahl. Angefangen mit ihrer ersten Single „Take On Me“, die 1984 in Norwegen, den USA und auch in Deutschland auf Platz eins stand. Es folgen „The Sun Always Shines On TV“ (1985), „The Living Daylights“ (1987), „Stay On These Roads“ (1988), „Cryin In The Rain“ (1990), ihre fulminante Comeback-Single „Summer Moved On“ (2000) und endet mit dem im letzten Jahr veröffentlichten „Under The Makeup“. Auf der zweiten CD wurden 16 Remixe versammelt, von denen fünf bis dato unveröffentlicht waren: etwa der Future Funk Squad’s „Radiant 4K“-Remix von „The Sun Always Shines On TV“. Der ist ebenso gelungen wie die Chillout-Jazz-Interpretation von „Summer Moved On“ oder „Minor Earth Major Sky“ im Black Dog-Remix. Den letzten Beitrag liefert der britische Erfolgsproduzent Steve Osborne, der sich A-has 2010er Song „Butterfly, Butterfly“ angenommen hat. Ein gelungener Schlusspunkt für diese empfehlenswerte Hit-Sammlung eben jener Band, die bis heute zehn Studioalben veröffentlicht und weltweit über 36 Millionen Tonträger verkauft hat.

A-ha – Time And Again: The Ultimate A-ha (Rhino/Warner) 2CD 8122794720 // ab 18.03.2016 im Handel