Epitaph // Fire From The Soul

Epitaph Fire From The Soul CoverZahlreiche Festivalauftritte haben dafür gesorgt, dass Epitaph sich zu einer der kultigsten deutschen Rockbands gemausert hat. Zudem stehen in den vergangenen 40 Jahren insgesamt 15 Studio- und Livealben auf der Habenseite der 1969 in Dortmund gegründeten Formation. Ihr neuer Longplayer ‚Fire From The Soul‘ vereint all das, was man von einem Epitaph-Album erwarten darf: eine Vielzahl von Rocknummern mit dem legendären Epitaph-Twin-Guitar-Sound. Bei einigen Titeln haben aber auch wieder einige Gäste mitgewirkt. So standen auf der Gästeliste unter anderen Tim Reese und Pete Sage an der Violine sowie Klaus Henatsch am Keyboard. Der neunminütige Titelsong ist eine Rock-Sinfonie mit Cellos, Violine und einem Flügel und spannt den Bogen von Barock und Folk bis zur orchestrierten Gotik. Eine Wundertüte voller Überraschungen, vom Opener „Nightmare“ über das sinfonische, fast neunminütige Titelstück bis hin zur gefühlvollen Ballade „Love Child“. Der Titel „Any Day“ verspricht darüber hinaus, ein echter Rock-Klassiker zu werden.

Epitaph – Fire From The Soul (MiG/Indigo) CD 123232 // ab 18.03.2016 im Handel