Xavier Naidoo // Nicht von dieser Welt 2

Xavier Naidoo Nicht von dieser Welt 2 CoverXavier Naidoo gehört zu den erfolgreichsten deutschen Musikern, darin sind sich seine Fans und seine Kritiker einig. Als er 1998 sein Debüt ‚Nicht von dieser Welt‘präsentierte, hatte der Soul mit deutschen Texten eine Stimme. Nun knüpft Naidoo mit ‚Nicht von dieser Welt 2‘ an seine Anfänge und seine Zusammenarbeit mit Produzent Moses Pelham an.

Als 3p-Gründer Moses Pelham 1997 mit Xavier Naidoo einen Sänger vorstellte, ahnte kaum jemand Skeptiker und Kritiker noch nicht, welch großen Anklang seine Interpretation des Soul innerhalb kürzester Zeit finden würde. Als im Juni 1998 das von Moses Pelham und Martin Haas (Rödelheim Hartreim Projekt) produzierte Debütalbum erschien, stand die deutsche Musikszene Kopf. Über 1,5 Millionen Mal verkaufte sich der Longplayer, der zudem über zwei Jahre in den Charts war. Bis heute wurde Xavier Naidoo mehrfach mit dem Echo, dem Comet, dem MTV Award, der Goldenen Kamera und vielen anderen Preisen ausgezeichnet.

2001 gründete er sein eigenes Label, um sich so noch mehr künstlerische Unabhängigkeit zu sichern. Und auch als TV-Entertainer erntete er Meriten, so als Juror von „The Voice of Germany“ und aktuell als Gastgeber von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“. Aus der nach über zwölf Jahren nun wieder aufgenommenen kollektiven Zusammenarbeit mit Moses Pelham resultiert das Album ‚Nicht von dieser Welt 2‘. Schon beim ersten Wiedersehen dieses einstigen Dream-Teams machte Xavier sofort den Vorschlag, ein Reunion-Album zu machen. Viele Wochen verbrachten die beiden gemeinsam im Studio, auf Tour oder im Auto kreuz und quer durch Europa, bastelten und feilten an den Songs für das neue Album. „Es ist sozusagen eine Fortsetzung der Unterhaltung von 1997, vor dem Hintergrund, wie sich unsere Perspektiven verändert haben“, konstatiert Moses Pelham die Zusammenarbeit mit Xavier Naidoo.

Durchdrungen von den Themen Liebe, Menschlichkeit, Hoffnung und Frieden sind die Album-Tracks, die wie im Stück „Dem Himmel noch näher“ auch eine kurze Bestandsaufnahme ihres neuerlichen künstlerischen Wirkens machen. Auch wenn zwischen dem Debüt und dem neuen Werk fast 20 Jahre liegen, ist die Nähe zwischen den beiden Alben unüberhörbar. Fast scheint es so, dass Xavier Naidoo und Moses Pelham für einen unverwechselbaren Sound stehen, der die Zeit übersteht. Wer ‚Nicht von dieser Welt’ verinnerlicht hat, fühlt sich sofort zu Hause und erlebt dennoch neue und aufregende Klänge. Xavier ist als Sänger und Moses als Produzent und Autor gereift. Aufgenommen von 2013 bis 2015 in den Frankfurter USP-Studios, wo Xavier auch damals die ersten Songs einsang, dringen nun neue einfühlsame Lieder wie „In meinen Armen“ oder das gesellschaftsrelevante „Ich will leben“ sowie pulsierende Titel wie „Renaissance der Liebe“ oder das bewegende „Wiedersehen” ans Ohr des Fans. ‚Nicht von dieser Welt 2‘ ist das Ergebnis der absoluten Vertrautheit zwischen Moses und Xavier.

Xavier Naidoo – Nicht von dieser Welt 2 (Naidoo Records/3p/tonpool) 2LP+CD 14483 / Deluxe Fanbox (3CD+Merch) 14484 / Deluxe Edition (2CD) 14482 / CD 14481 // ab 01.04.2016 im Handel