Henrik Freischlader Trio // Openness

Henrik Freischlader Trio Openness CoverIn Sachen Blues ist der Sänger und Gitarrist Henrik Freischlader eine feste Größe – nicht nur in der deutschen Szene. So war er etwa für den British Blues Award nominiert. Nachdem sich der Wuppertaler für eine Weile zurückgezogen hatte, meldet er sich nun mit neuem Elan und neuem Album zurück. Unterstützt von Schlagzeuger Carl-Michael Grabinger und Bassist Alex Grube, erzeugt Freischlader einen Sound, der weiterführt, was Jimi Hendrix, Stevie Ray Vaughan, Johnny Winter und Gary Moore einst vorgelegt hatten. Er entlockt seiner Stratocaster einen Sound, der von kompromissloser Energie und Liebe zum Detail angetrieben wird. Songs aus eigener Fertigung, wie „Nobody Else To Blame“, „Early Morning Blues“, der Titeltrack oder die Shuffle-Nummer “Lord Have Mercy” sind dazu angetan, dem Blues zu seiner verdienten Renaissance zu verhelfen.

Henrik Freischlader Trio – Openness (Cable Car/Alive) 2LP 6416584 (ab 8.4.) / CD 6416583 // ab 01.04.2016 im Handel