PJ Harvey // The Hope Six Demolition Project

PJ-Harvey__cov__The-Hope-Six-Demolition-ProjectNach ihrem vielfach preisgekrönten Album ‘Let England Shake’ meldet sich PJ Harvey mit ihrem nunmehr neunten Album zurück. Dabei ist ‘The Hope Six Demolition Project’ mehr ein multimediales Meisterwerk als ein normaler Longplayer. Die zweifache Mercury-Music-Prize-Gewinnerin, dokumentiert auf ‚The Hope Six Demolition Project‘ eine außergewöhnliche künstlerische Reise. Im Zeitraum von vier Jahren verbrachte die Britin einige Zeit im Kosovo, in Afghanistan und Washington D.C. Inspiration fand sie dort im Geruch der Luft und im Gefühl des Bodens sowie im Zugang zu den Menschen in den von ihr bereisten Ländern. Die Aufnahme-Sessions zum Album fanden im vergangenen Jahr im Somerset House in London statt. In der für die Öffentlichkeit zugänglichen Ausstellung „Recording in Progress” konnte man Harvey, ihre Band, Produzenten Flood und John Parish sowie Sound-Ingenieure beim gesamten Aufnahmeprozess hinter einer Glaswand beobachten. Einen ersten Vorgeschmack auf das mit elf Tracks bestückte Album bieten die Single „The Wheel“ sowie der Track “Community Of Hope”. Für den Song „The Wheel“ war die Britin gemeinsam mit Filmemacher Seamus Murphy mehrfach in den Kosovo gereist, um vor Ort das Erlebte in Gedichten und Musik zu verarbeiten. Im Song setzt sie den während des Kosovo-Krieges verschwundenen Kindern ein Denkmal.

PJ Harvey – The Hope Six Demolition Project (Island / Universal) LP 4774545 / CD 4773759 // ab 15.04.2016 im Handel