Rufus Wainwright // Takes All My Loves: 9 Shakespeare Sonnets

Rufus Wainwright Takes All My Loves: 9 Shakespeare Sonnets CoverAnlässlich des 400. Todesjahrs von William Shakespeare üben sich viele Künstler im Gedenken an den großen Dramatiker. Und weil die Musik und Shakespeare seit Jahrhunderten eng miteinander verbunden sind, haben auch Musiker wie Rufus Wainwright Anteil an der Shakespeare-Referenz. Auf seinem Album ‚Takes All My Loves’ widmet sich der kanadisch-amerikanische Songwriter und Komponist seinen „Shakespeare’s Sonnets“. Das Projekt, an dem so prominente Stars wie William Shatner, Anna Prohaska und Peter Eyre mitgewirkt haben und das bereits in Teilen vom Berliner Ensemble zur Uraufführung gebracht wurde sowie Eingang auf seinem Studioalbum ‚All Days Are Nights: Songs For Lulu‘ (2010) gefunden hatte, wird nun in alternativen Fassungen veröffentlicht. Laut Rufus Wainwright sei diese Einspielung wie eine vom Himmel gemachte Hochzeit. Gebe sie ihm doch die Möglichkeit, seine Liebe zur klassischen Musik mit den Mitteln der Popmusik zu verbinden.

Rufus Wainwright – Takes All My Loves: 9 Shakespeare Sonnets (Deutsche Grammophon/Universal) 2LP (ab 13.5.) 4795509 / CD 4795508 // ab 22.04.2016 im Handel