Haken // Affinity

Haken Affinity CovorKrumme Takte, falsche Fährten, Effektspielereien, überraschende Wendungen im Arrangement, komplexe Harmoniegerüste, virtuose Musiker – Haken wirbeln auch auf ihrem vierten Album mächtig durch den modernen Prog-Rock. Das Sextett bleibt in Sachen technisches Geschick über jeden musikalischen Zweifel erhaben. Aber geht das auch in Sachen Songwriting gut oder versinkt man in endlosem Gefiedel? Die gute Nachricht ist, dass Haken es tatsächlich schaffen, über all dem technischen Show-Off dank einer sehr guten gesanglichen Leistung und songdienlichen Entscheidungen ein Album zu kreieren, das eben nicht nur von der Technik, sondern auch von geschicktem Songwriting lebt. Die Schlenker bewegen sich auf dem musikalischen Kompass zwischen poppigem Metal, Indie- und Alternative-Rock sowie Achtziger-Prog. Wie in „1985“ werden diese Stilwechsel auch gerne mal in einem Song vereint. Titel wie „Earthrise“ zeigen dann auch noch Pop-Qualitäten inklusive Ohrwurmmelodie.

Haken – Affinity (Inside Out/Sony) 2LP+CD 88985307961 / Deluxe Edition (2CD) 88985311352 / CD 88985307942 // ab 29.04.2016 im Handel