The Rides // Pierced Arrow

The Rides__cov__Pierced ArrowEinen Namen machte sich Stephen Stills mit Buffalo Springfield und Crosby, Stills & Nash, als Solist arbeitete er mit Jimi Hendrix und Eric Clapton, schrieb Hits wie „For What It´s Worth“ und „Love The One Your With“. Seine neue Band The Rides sei eine Bluesband, verkündete der platin-schwere Rockstar. „In meiner Jugend studierten alle jungen Musiker die alten Bluessongs von Jimmy Reed, Howlin’ Wolf und Lightnin’ Hopkins.“ Bei seiner aktuellen Reise zu seinen Wurzeln stehen Stills mit Gitarrist Kenny Wayne Shepherd und Keyboarder Barry Goldberg (Electric Flag) zwei Top-Musiker zur Seite. Nach ihrem Debüt ‚Can´t Get Enough‘ (2013) schieben The Rides nun ihren zweiten Dreher ‚Pierced Arrow‘ hinterher. „Wir machen alles old school“, betont Stephen ausdrücklich, „alles wird analog aufgenommen.“ Die alte Schule zeigt sich auch in den Songs, Blues wie er blauer kaum klingen könnte. Nur wenn Stephen Stills seine Stimme erhebt – und das tut er fast in jedem Lied – muss man unwillkürlich an Crosy, Stills & Nash denken. Und das ist gut so.

The Rides – Pierced Arrow (Mascot/rough trade) LP (180g) PRD74611LP / Deluxe Edition (CD) PRD74615 / CD PRD74612CD // ab 06.05.2016 im Handel