Katatonia // The Fall Of Hearts

Katatonia - The Fall Of Hearts CoverNebel, ein karger Baum, ein Rabe, der Richtung Boden rast – das Artwork des neuen Katatonia Albums knüpft an den düsteren Stil der Vorgängerwerke an. Und das gilt atmosphärisch und künstlerisch auch für den musikalischen Inhalt, der weiter die Grenzen zwischen Metal und Prog-Rock auslotet und erweitert. Die fünf Schweden bewegen sich inzwischen souverän in der Nachbarschaft von Kollegen wie Opeth und auf Augenhöhe mit Steven Wilson und vor allem dessen Band Porcupine Tree. Metal-Riffs treffen auf dunkle Synthie-Flächensounds und melodischen Gesang. Das alles verdichtet sich zu genau der düsteren, leicht mystischen Atmosphäre, die das Coverartwork suggeriert. Der geneigte Prog-Fan darf sich über Rhythmenwechsel, komplexe Songstrukturen, geniale Soli und interessante Harmoniefolgen, überraschende Bridges und Wendungen freuen. Doch auch ohne Musikstudium kann man die Songs einfach durchaus als große Heavy-Progger-Kunst auf hohem Niveau genießen.

Katatonia – The Fall Of Hearts (Peaceville/edel) 2LP 1085481PEV / 2LP+CD+DVD 1080105PEV / Mediabook (CD+DVD) 1085532PEV / CD 1085482PEV // ab 20.05.2016 im Handel