Lacuna Coil // Delirium

Lacuna Coil - Delirium CoverDie Ehe zwischen Century Media Records und Lacuna Coil hält nach wie vor. Auch das achte Album der Band aus Mailand erscheint bei den in Dortmund beheimateten Metal-Spezialisten. Innerhalb der Band hat es allerdings Veränderungen gegeben.
Gitarrist Cristiano „Pizza“ Migliore und Schlagzeuger Cristiano „Criz“ Mozzati stiegen schon vor zwei Jahren aus; kurz vor den Aufnahmen nahm auch Bassist Marco „Maus“ Biazzi seinen Hut. Neu dabei sind als festes Mitglied Ryan Blake Folden, der zuvor schon als Tour-Schlagzeuger dabei war, und Diego Cavallotti als Live-Gitarrist. Die Federführung bei der Produktion von ‚Delirium‘ hatte Stammgitarrist Marco Coti-Zelati. Darüber hinaus kreierte er noch das Artwork, wodurch dieses Album mehr denn je ein Band-Projekt ist. Hilfe von außen gab es aber dennoch: Als Gäste konnten Lacuna Coil unter anderen Mark Vollelunga von Nothing More („Blood, Tears, Dust“) und Alter-Bridge-Frontmann Myles Kennedy („Downfall“) begrüßen. Nach wie vor ist das Zusammenspiel der unterschiedlichen Stimmen von Cristina Scabbia und Andrea Ferro das markanteste Merkmal der Band, deren Songs heutzutage weniger nach Gothic Metal, denn nach Alternative- bzw. Nu Metal klingen.

Lacuna Coil – Delirium (Century Media/Sony) LP+CD 88985313761 / Deluxe Edition (CD) 88985313742 / CD 88985313752 // ab 27.05.2016 im Handel