Mark Forster // Tape

Mark Forster - Tape CoverMark Forster ist Deutschlands wohl berühmtester Schirmmützenträger. Die Baseball-Kappe nebst schwarzer Brille ist längst zu seinem Markenzeichen geworden. Deshalb erkennt man den Sänger sofort, als er die Lobby eines Hamburger Hotels betritt.
Er setzt sich auf eine Bank in einer ruhigen Ecke, um über sein Album ,Tape‘ zu sprechen. Der 32-jährige Wahl-Berliner kommt zwischen eingängigen Popmelodien, HipHop und Brass-Passagen immer authentisch rüber. In seinen Texten macht er aus seinem Herzen keine Mördergrube. Hat er nicht manchmal Angst davor, zu persönlich zu werden? Er könne gar nicht anders texten, erklärt Forster: „Bei mir schafft es ein Song nur aufs Album, wenn er mich selber berührt.“ Sein EM-Song „Wir sind groß“ widmet sich dem Thema Freundschaft. In dem mit Streichern unterlegtem „Willkommen zurück“ verhehlt er nicht, dass ihn manchmal dunkle Dämonen plagen. Gleichwohl ist er kein Schwarzseher. Im Gegenteil: Wenn Forster in dem Lied „Sowieso“ singt: „Alles wird gut, sowieso“ bringt er sein Lebensmotto auf den Punkt: „Ich bin ein bekennender Optimist.“ Doch kein Licht ohne Schatten. Wie jeder andere Mensch hat der Sohn einer Polin und eines Deutschen, der bürgerlich Mark Cwiertnia heißt, ganz viele verschiedene Facetten. Seiner Lebensfreude steht seine Nachdenklichkeit gegenüber. Mitunter ist er zu verkopft: „Ich zerdenke einige Sachen manchmal.“

Mark Forster – Tape (Four Music/Sony) LP 88875169231 / Deluxe Edition (CD+DVD) 88985323232 / CD 88875169232 // ab 03.06.2016 im Handel