Sven Hammond // IV

Sven Hammond - IV CoverFrüher hießen sie Sven Hammond Soul; heute nennen sich Ivan Peroti (Gesang), Sven Figee (Hammondorgel), Tim Eijmaal (Gitarre), Glenn Gaddum (Bass) und Joost Kroon (Schlagzeug) schlicht Sven Hammond. Dieser Sven Hammond ist somit kein Solokünstler, sondern eine Band – und die ist gar eine von Hollands meistgefeierten Bands, wie es heißt. Zudem ist sie eine sehr vielschichtige. Ihr viertes Album ist grob als Rockwerk einzuordnen, bietet aber auch noch viel mehr an Einflüssen: hier etwas Soul („Shame“), da etwas Funk („Resonating Heartbeat“), ab und an gar auch Rock’n’Roll („Fly“, „Mile For Mile“), Hardrock („Pain“), Blues („Kiss The Ground“) oder auch ein Hauch Pop („Empire“). Immer präsent ist Perotis einprägsame, variable Stimme und Figees Spiel auf der Hammondorgel. Es groovt und rockt in jeder der zwölf Kompositionen. Die Frage ist jetzt nur noch, ob das Quintett auch in Deutschland so gut ankommen wird wie in seiner Heimat – zu wünschen wäre es ihm.

Live-Tipp: Sven Hammond

Sven Hammond – IV (Caroline/Universal) LP 4722689 / CD 4722658 // ab 17.06.2016 im Handel