Maarja Nuut // Une Meeles

Maarja Nuut - Une Meeles CoverMit großer Leidenschaft und viel Inbrunst verknüpft die estnische Sängerin, Songwriterin, Violinistin und Klangtüftlerin Maarja Nuut die alten Lieder ihrer Heimat mit zeitgemäßer Live-Elektronik und Loop-Ästhetik. Auf ihrem zweiten Album ‚Une Meeles‘ legt die erfindungsreiche Künstlerin eine Reihe von minimalistischen Tanzmelodien vor, von deren unwiderstehlicher Grazie man sich unwillkürlich angezogen fühlt. Ihr packender Sound ist voller Überraschungen und ungeahnter Wendungen, ist geheimnisvoll und von traumhaft schöner Eingängigkeit. Über den geschichteten, kreisenden Violinen tritt Maarja Nuut mit ihrem lyrisch zarten Gesang, der auch mit harschen und schrillen Momenten aufwartet, in einen Dialog mit sich selbst. Für Duran Durans Simon Le Bon ist ihr Sound so schön und rein, als beginne der Schnee zu singen. Die Fantasie des Hörers wird von Maarjas Songs auf Touren gebracht, sie öffnen Raum für eigene Gedanken und Assoziationen. Fein geklöppelt sind die Rhythmen, mystisch die Harmonien, die zwischen Jazz und Ethno-Musik kreisen.

Maarja Nuut – Une Meeles (Indigo) CD 130142 // ab 24.06.2016 im Handel