Suff Daddy // Birdsongs

Suff Daddy - Birdsongs CoverHip Hop Songs ohne Texte, geht das ? Was bleibt eigentlich übrig, wenn man den stetig fließenden Flow der Worte aus einem Rap-Titel entfernt? In vielen Fällen – so kann man es bei einigen Instrumentalversionen als Bonustracks feststellen – entpuppt sich die Basis über der gerappt wird, als recht eintönige Sample-Sammlung der mal mehr und mal weniger überzeugenden Sorte. Im Fall der Berliner Produzenten Suff Daddy trifft das allerdings nicht zu. Er hat schon Beats und Remixe für Künstler wie Mayer Howthorne, Flo Mega oder Die Fantastischen Vier auf Bändern und Festplatten gebannt. Auf seinem Soloalbum präsentiert er nun zehn Tracks ganz ohne Vocals. Nur beim Ohrwurmhaften „Paper Proclamation“ steuerte Mayer Howthorne Vocals bei. Anders als bei einigen seiner Hip-Hop Produzenten Jobs wendet sich Suff Daddy noch weiter von Samples ab und reichert den entspannten Sound mit Live-Synthies an. Insgesamt gelingt ihm so ein entspannter Soundtrack für gechillte Abende am Strand oder mit Freunden im Park.

Suff Daddy – Birdsongs (Jakarta/Groove Attack) LP (inkl. MP3) JAKARTA099-1 / CD JAKARTA099-2 // ab 24.06.2016 im Handel