Impala Ray // From The Valley To The Sea

Impala Ray - From The Valley To The Sea CoverRaus aus dem Bürojob, rein in die Musik. Der Münchner Künstler Rainer Gärtner aka Impala Ray hat alle seine Träume und Sehnsüchte in sein zweites Album ‚From The Valley To The Sea‘ gepackt. Um seine Vorstellung, wie moderner Folk-Pop zu klingen hat, zu realisieren, hat er einen eigenen Stil erfunden, „BayFolk”. Mit seiner Combo vereint er in zehn beseelten, feingedrechselten Songs die Lässigkeit des US-Westcoast-Sounds mit dem Charme der bayerischen Folklore. Impala Rays höchst melodiöse Klangreise bringt den Hörern die urwüchsigen Natur wieder ein Stück näher und lässt sie das betörende Gefühl von Freiheit, Sonne und Spaß genießen. Dazu braucht es nur Gitarre, Hackbrett, Tuba, Drums und Trompete, um Herz und Seele von der Eintönigkeit des Alltags zu befreien. So beschreibt der Song „Napa“ den Aufbruch in ein fernes Land, während „Sailor“ die Geschichte eines alten Fischers erzählt, der sich auf einen kräftezehrenden Kampf mit riesigen Speerfischen einlässt. Und spannend ist es auch zu hören, wie das Hackbrett zu einem Soloinstrument wird.

Impala Ray – From The Valley To The Sea (Membran/Sony) LP 7M2551 / CD 426043727141 // ab 15.07.2016 im Handel