Neo Rodeo // Bingo Ringo

Neo Rodeo - Bingo Ringo CoverWie frisch aus England importiert ist der Sound der Freiburger Band Neo Rodeo, die stellenweise nach Oasis und etwas nach den Beatles klingen. Auf jeden Fall wissen die fünf Jungs, wie man sehnsuchtsnahe Geschichten in Melodien verpackt, die einfach im Ohr kleben bleiben. Nachdem sie schon mit ihrem 2013er Debüt ‚Mein junges und sorgloses Herz‘ Kritiker und Fans verzückten, legen Neo Rodeo nun mit ‚Bingo Ringo‘ nach, mit dem sie den Begriff Sehnsuchts-Pop neu definieren – garniert mit NDW-Lyrik und Wüstenrock-Riffs. Immer wieder wird der Hörer mit raffiniert verpackten Popzitaten und thematischen Elementen konfrontiert, deren Sinn sich erst nach einiger Zeit, dann aber mit Nachdruck erschließt. Dennoch ist bei Neo Rodeo sprachliche Direktheit Trumpf, wenn es im Song „Herr Schmidt“ heißt: „Ich weiß, wie der Hase läuft, er läuft so schnell er kann“. Wahrhaft schön sind ihre Songs, zumal sie in ihnen einen butterweichen Blick auf die knallharten Realitäten werfen.

Neo Rodeo – Bingo Ringo (Tapete Records/Indigo) CD 123152 // ab 15.07.2016 im Handel