Nonkeen // Oddments Of The Gamble

Nonkeen - Oddments Of The Gamble CoverWer den Sound von Nonkeen zum ersten Mal hört, wird ein Album entdecken können, das nicht zuletzt durch seine Geschlossenheit beeindruckt, wohingegen sich die Fans der Band auf eine weitere Facette ihres Sounds freuen dürfen, die wesentlich ausgelassener klingt als auf dem eher nachdenklicher klingenden Vorgängerwerk ‚The Gamble‘. Zwar stehen auch auf ‚Oddments Of The Gamble‘ analoge Klangexperimente im Mittelpunkt – instrumentale Loops, Postrock-Exkursionen und Jazz-Breaks –, und doch funktioniert das neue Werk als unabhängiges Statement, das sich auf Anhieb in die Gehörgänge einnistet. Hinter Nonkeen stehen Frederic Gmeiner, Nils Frahm und Sepp Singwald, die schon im Kindesalter zusammenfanden, nachdem sie ihre geteilte Vorliebe für alte, analoge Tape-Recorder entdeckt hatten. Seither hat das Hamburger Trio einen Weg gefunden, ihren ureigenen Vorstellungen von Klang und Musik nachzugehen. Dabei lassen sie ganz bewusst viel Raum für die Schwächen ihres Equipments und für Zufälligkeiten aller Art.

Nonkeen – Oddments Of The Gamble (R&S Records/Alive) LP 7470689 / CD 7470690 // ab 15.07.2016 im Handel