Serum 114 // Die Nacht mein Freund

Serum 114 - Die Nacht mein Freund CoverIhren Namen fanden die Hessen in Stanley Kubricks Film „Uhrwerk Orange“, das Serum 114 sollte Psychopathen kurieren, was freilich misslang. Die vier Kinofreunde starteten ihre Combo 2006, von Anfang an setzten sie auf athletischen Deutschrock mit Punk-Einschlag. Besonders Social Distortion haben es ihnen angetan, hinzu kommen Einflüsse wie Die Toten Hosen und eine Prise AC/DC. ‘Die Nacht mein Freund’ heißt das fünfte Album der rastlosen Punks. Den Titelsong beschreiben sie als sie als „gepflegten Pogo mit Graf Dracula. Cheers Kollege. Du Blut, wir Bier. Und ab dafür!“ In „Lass Mich Los“ folgen die Jungs ihrem Fernweh, „In Betäubt Von Dir“ ziehen sie um die Häuser. Wer dabei nicht erwünscht ist, machen die Punkrocker auch unmissverständlich klar: Für Nazis ist im Tourbus von Serum 114 niemals Platz („Willkommen in Deutschland“), Nationalismus ist und bleibt der falsche Weg („Ich sehe rot“). Auch einen Gang aufs Tanzparkett wagt die Band, „Rosenkrieg“ ist ein echter Schieber im Tangoschritt. Fazit: Wer die Nacht zum Tag macht, sollte mit diesem Werk von Serum 114 feiern.

Serum 114 – Die Nacht mein Freund (Napalm Records/Universal) 2LP NPR678VINYL / 2CD NPR678MB / CD NPR678JC  // ab 05.08.2016 im Handel