The Dead Daisies // Make Some Noise

The Dead Daisies - Make Some Noise CoverEine Charakterstimme wie die von John Corabi wünscht sich jede Classic Rockband der Welt. Seine robuste Röhre ließ er unter anderem bei Mötley Crüe, The Scream und Union ertönen. Hinter The Dead Daisies steckt ein vielköpfiges Musikerkollektiv, auf Tour gehen immer die Mitglieder, die gerade Zeit haben. Aktuell sind das neben Corabi Rhythmusgitarrist David Lowy, Solo-Klampfer Doug Aldrich (Whitesnake, Dio), Bassist Marco Mendoza (Whitesnake, Thin Lizzy) und Trommler Brian Tichy (Ozzy Osbourne, Foreigner). The Dead Daisies waren eine der ersten Bands, die im rockhungrigen Kuba auftraten und von den Fans frenetisch bejubelt wurden. Mit ‘Make Some Noise’ legt die Kapelle ein drittes Album vor, das vor packenden Hooks, krachenden Gitarren-Riffs und süffigen Gesängen nur so strotzt. Es ist der unwiderstehliche Rock, der Anfang der Siebziger in verschwitzten Clubs geboren wurde und heute Stadien füllt. „Dieser Rock ist nie aus der Mode gekommen“, sagt John Corabi. „Unsere Lieder sind zeitlos, deshalb ist die Publikumsreaktion überall phänomenal.“

The Dead Daisies – Make Some Noise (Spitfire/SPV) 2LP+CD 270631 / CD 270632 // ab 05.08.2016 im Handel