Live-Tipp: Blue October auf Tour

Blue October (Foto: Nicola Gell)

Blue October (Foto: Nicola Gell)

UPDATE 29.08.2016: Es läuft zu gut für Blue October: Weil die Single „Home“ aus ihrem gleichnamigen, neuen Album in den USA so gut läuft und durch Promotion weiter unterstützt werden soll, haben Blue October die für September geplanten Deutschlandkonzerte auf März 2017 verschoben. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit oder können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

‚Home‘, das aktuelle, achte Album der US-Rockband Blue October markiert einen Wandel: „Aktuell feiere ich mit meiner Musik das Leben, anstatt wie früher darüber zu jammern“, erklärt Frontmann Justin Furstenfeld. Bislang waren psychische Probleme und die Depression des Sängers wichtiges Thema der Songs – nicht umsonst nannte die Band ihren Stil „Bipolar Artrock“. Inspiriert von einem Wüsten-Roadtrip von West Texas nach Kalifornien ist ‚Home‘ ein melodiöses, gewohnt emotionales und autobiographisch geprägtes Werk geworden, mit dem Blue October der Sprung auf Platz 1 der Billboard Top-Rock-Albums-Charts gelang. Produziert hat erneut Tim Palmer (Robert Plant, U2, Tears For Fears). Mitte September Im März 2017 wird das Quartett auch auf deutschen Bühnen zu sehen sein.

Blue October: “Home”-Tour VERSCHOBEN AUF MÄRZ 2017

14.09.2016 Köln: Gloria Theater
15.09.2016 München: Technikum
16.09.2016 Berlin: Huxleys
17.09.2016 Frankfurt: Gibson

06.03.2017 Köln, Gloria Theater
07.03.2017 München, Technikum
08.03.2017 Berlin, Huxleys
10.03.2017 Frankfurt, Gibson

Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit oder können an den Vorverkaufsstellen zurück gegeben werden.