Gonjasufi // Callus

Gonjasufi - Callus CoverVielschichtig sind die geloopten Klangwelten des US-Sängers, Produzenten, DJs und modern-existentialistischen Weisen Gonjasufi. Zwischen mystischen Tunes, in denen sich HipHop-Beats, Rock, Funk und Electronics einnisten, sorgt der Soundtüftler auch auf seinem neuen Album ‚Callus‘ für heftige Turbulenzen. In 19 Tracks entblößt Gonjasufi sämtliche Narben seines bisherigen Lebens. Von düsteren Streicherflächen ist „Poltergeist“ durchzogen, während „Manic Depression“ von einer knorrigen Gitarre angetrieben wird. Gonjasufi, der sich wie ein Industrial-Krieger gibt, kämpft mit plattmachenden Beats wie in „The Conspiracy“ gegen die Selbstgefälligkeit an, die mehrheitsfähigen Weltanschauungen zu eigen ist. „Ich habe mich durch viele Schichten vorgearbeitet, sie abgeschält, um zum Kern vorzudringen“, so Gonjasufi, der auf drei Stücken von Pearl Thompson, Gitarrist von The Cure, unterstützt wird.

Gonjasufi – Callus (WARP/rough trade) 2LP+MP3 WARPLP278 / CD WARPCD278 // ab 19.08.2016 im Handel