Lindsey Stirling // Brave Enough

Lindsey Stirling - Brave Enough CoverDie Geigerin Lindsey Stirling – ihre Platten haben sich inzwischen millionenfach verkauft – ist ein Beispiel dafür, dass Erfolg nicht unbedingt glücklich macht. Nachdem sie den Kampf gegen ihre Magersucht gewonnen hatte, ereilte die Amerikanerin ein schwerer Schicksalsschlag. Ihr bester Freund und Pianist Jason „Gavi“ Gaviati starb: „Das war das Schlimmste, was ich jemals durchgemacht habe“, sagt die 29-Jährige. „Ich musste mich zwingen, die Emotionen wirklich zu spüren und sie langsam zu verarbeiten.“ Als sie an ihrem dritten Album arbeitete, trug sie im Studio jeden Tag etwas, das sie an Gavi erinnerte – mal sein altes T-Shirt, mal seine Mütze: „Ich konnte seine Nähe durch die Musik spüren. Ich weiß, dass er da war, um mich zu inspirieren.“ Zum bewährten Mix aus Klassik und Electronica gesellen sich diesmal weitere musikalische Spielarten von Pop über Rock bis zu Country. Beim Titelsong ist Christina Perri als Sängerin zu hören, Carah Fayehs Stimme vereinigt sich bei „Where Do We Go“ mit Stirlings Geigenklängen: „Dieses Stück handelt vom Glauben. Gott weiß, was das Beste für uns ist – auch wenn wir das nicht immer verstehen.“

Lindsey Stirling – Brave Enough (We Love Music/Universal) 2LP 5712336 (ab 2.9.) / Ltd. Edition 5707427 / CD 5707172 // ab 19.08.2016 im Handel