Schandmaul // Leuchtfeuer

Schandmaul - Leuchtfeuer Cover„Das Leben ist ein Prozess voller Veränderungen. Momentan werden wir von allen Seiten inspiriert“, deutete Bassist Matthias „Hials“ Richter vielversprechend an. Damals befanden sich Schandmaul noch im Studio, um ihr neuntes Album zu komponieren. Die Stimmung beim Münchener Sextett war vortrefflich, die Vorgängerscheibe ‘Unendlich’ (2014) hatte Platz zwei der deutschen Charts erreicht und sich über 100.000 Mal verkauft – als verdienten Lohn gab’s Gold. Nun ist das brandneue Werk fertig. Ein Wappen mit geschmiedetem Herz, in dem ein Schwert steckt, prangt auf dem Cover. Wie der Titel ‘Leuchtfeuer’ andeutet, spielen Meer, Seefahrt und Fernweh eine wichtige Rolle für die Texte zum „Mittelalterrock-Spielmann-Folk-Pop“ wie die Band ihren Stil nennt. Lieder wie der Titelsong „Leuchtfeuer“, „Herr der Wellen“, „Loreley“ und „Tjaerk Evers“ behandeln das Wasser und seine Mythen. Dazu kommen Themen wie (natürlich) die Liebe („An der Seite“), Lebensfreude („Heute bin ich König“), Historie („Orleans“) und Säuferballaden („Jack O´Lantern“). All das wird von leichter Hand mit Dudelsack, Flöten, Cello, Laute, Cister, Drehleier, Gitarre, Bass und Schlagzeug serviert. Schandmaul, die auf ihren Band-T-Shirts einen Totenkopf mit Narrenkappe führen, haben sich in ihrer 18-jährigen Karriere ihre Unbeschwertheit bewahrt, oder wie Sänger Thomas Lindner es formuliert: „Tanz dein Leben, leb den Traum – wenn’s schiefgeht, probieren wir was anderes.“

Schandmaul – Leuchtfeuer (We Love Music/Universal) Ltd. Super Deluxe Fan Box (5 CD/DVD) 4799260 / Ltd. Special Edition (2CD) 4799251 / CD 4799245 // ab 16.09.2016 im Handel