Andreas Kümmert // Recovery Case

 

Andreas Kümmert - Recovery Case CoverDeutlich gewann Andreas Kümmert 2015 den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest – doch statt sich über den Sieg zu freuen, gab er sein Ticket der Zweitplatzierten Ann Sophie. „Die einzige richtige Entscheidung“, findet der 30-Jährige heute. Denn was damals keiner wusste: Kümmert litt an einer Angststörung. „Angefangen hat es, als bekannt gegeben wurde, wer am Vorentscheid teilnimmt“, so Kümmert. „Eines Tages hatte ich plötzlich Atemnot, meine Freundin rief den Notarzt, und ich kam ins Krankenhaus. Ab da kamen diese Momente immer häufiger. Zum Teil hatte ich richtige Todesangst.“ Kümmert begab sich schließlich in therapeutische Behandlung. Von seinem Kampf zurück ins Leben handelt nun sein neues Album ‘Recovery Case’ – eine Platte zwischen Rock, Pop, Soul und Blues, auf der es unter anderem darum geht, sich selbst so zu akzeptieren, wie man ist. „Für mich war es sehr befreiend, dieses Album aufzunehmen“, so Kümmert. „Ich habe dabei viel über mich selbst gelernt. Zum Beispiel, dass ich stärker bin, als ich geglaubt hätte. Und dass der Wille zum Sieg und meine Liebe zur Kunst und Musik größer sind als die Angst vor den Menschen, die mich hassen.“

 

Andreas Kümmert – Recovery Case (TVoG/Universal) LP 5712804 / CD 5712787 // ab 23.09.2016 im Handel