Passenger // Young As The Morning, Old As The Sea

 

Passenger - Young As The Morning, Old As The Sea CoverAuf der Hamburger Mönckebergstraße hat sich eine Menschentraube gebildet. Mittendrin: Mike Rosenberg alias Passenger. Bevor sein Song „Let Her Go“ 2012 zum Überhit wurde, war der britische Musiker ständig in Fußgängerzonen zu finden, und so richtig kommt er von der Straße immer noch nicht weg.„Für mich ist das ein Lebensstil, dem ich mich verschrieben habe“, sagt der 32-Jährige Songwriter nach seinem Auftritt. „Auf der Straße zu spielen, beinhaltet eine gewisse Ehrlichkeit und Einfachheit. Es gibt keine Schranken zwischen dem Künstler und dem Publikum – das mag ich.“ Doch so sehr Passenger an seinen Wurzeln festhält: Auf seinem achten Album ‘Young As The Morning, Old As The Sea’ geht er trotzdem neue Wege: Zum ersten Mal arbeitete er im Studio gemeinsam mit anderen Musikern. „Die Idee hatte ich schon länger im Kopf, doch bisher schien die Zeit nie reif“, sagt er. „Dieses Mal wollte ich die Songs bewusst größer arrangieren.“ Im Zentrum stehen nach wie vor die Akustikgitarre und Rosenbergs markante Stimme – aber da sind auch Streicher und eine Slide-Guitar. Aufgenommen wurde das Album in Neuseeland und die beeindruckende Landschaft, sagt Rosenberg, habe sich auf die Songs zweifellos ausgewirkt. „Ich habe mir fest vorgenommen, von jetzt an überall auf der Welt Alben zu machen und mich von den jeweiligen Orten beeinflussen zu lassen.“

 

Passenger – Young As The Morning, Old As The Sea (Red Essential/Sony) 2LP PASSVLP9 / LP PASSVLP8 / 2CD PASSCDLP10 / CD PASSCDLP9 // ab 23.09.2016 im Handel