Ólafur Arnalds // Island Songs

Ólafur Arnalds, Island Songs Cover„Was wir hier machen, ist ein lebendes, musikalisches Filmprojekt“ erläutert Ólafur  Arnalds. Ob das nun Klassik oder Pop oder was auch immer ist, was der Mann aus Reykjavik auf seinem neuen Album macht, kann kein Mensch sagen, der Künstler selbst schon gar nicht. “Ich bin ein musikalischer Populist. Ich fühle mich im Berghain ebenso wohl in einem Gotteshaus”, sagt er. Für ‘Island Songs’ hat er sich auf einen Roadtrip durch sein Heimatland begeben, hat sieben Songs an sieben Dienstagen, sieben Orten und mit sieben Kollaborateuren aufgenommen. Neben den eindringlichen Pianokompositionen Arnalds enthält das Album auch die landschaftlich tollen, vom isländischen Regisseur Baldvin Z gefilmten Videos. „Das Album soll einen Lichtkegel auf Island richten, auf seine einzigartig kreativen Musiker, auf die Gemeinschaft“, so Arnalds, den es nervt, dass Island immer auf dessen Natur reduziert wird. „Sicher sind die Gletscher und die Vulkane atemberaubend. Aber der Schlüssel zu unserem reichhaltigen Musikschatz liegt in den Musikschulen, bei den ehrenamtlich Begeisterten, bei uns allen.“

Ólafur Arnalds – Island Songs (Mercury Classics/Universal) LP 002894812861 / CD+DVD 4812857 // ab 28.10.2016 im Handel