Haudegen // Haudegen rocken Altberliner Melodien

Haudegen, Haudegen rocken Altberliner Melodien CoverManchmal wünschen sich die Berliner Liedermacher Hagen Stoll und Sven Gillert alias Haudegen die Zwanziger zurück, als Künstler wie Heinrich Zille, Paul Lincke oder Willi Kollo Geschichten des Berliner Proletariats in Geschichten und Lieder beschrieben. Auf ihrem neuen Album haben sie elf Gassenhauer aus dieser Epoche versammelt, die sie tüchtig rockend und mit ganz viel Herz auf den Weg bringen. „Wir sind Berliner Originale und lieben diese Melodien sowie die Stimmung, die sie transportieren“, erklären die Haudegen ihre Lust auf Melodien wie “Bolle reiste jüngst zu Pfingsten”, “Ach Marie, tu mir bloß den Gefall’n” oder “Es gibt nur ein Berlin” (mit Frank Zander). Nach Herzenslust wird berliner und musikalisch vom Leder gezogen, bis die Schwarte kracht.

Haudegen – Haudegen rocken Altberliner Melodien (Blut, Schweiß & Tränen/tonpool) CD 981003 // ab 04.11.2016 im Handel