Robbie Williams // The Heavy Entertainment Show

Robbie Williams, The Heavy Entertainment Show CoverEs ist ja nicht so, als hätte Robbie Williams jemals wirklich kleine Brötchen gebacken. Mit seinem neuen Album ‘The Heavy Entertainment Show’ hat der Brite allerdings besonders viel vor. “Ich wollte auf dieser Platte große Refrains, universelle Texte und universelle Melodien”, sagt der 42-Jährige. Er habe nämlich viel über den Betreff ‘leichte Unterhaltung’ nachgedacht. “Über all die großen TV Shows in meiner Kindheit, die von 30 Millionen Zuschauern gesehen wurden. Das gewaltige gemeinsame Erlebnis dieser Momente, die man ‘Light Entertainment’ nannte. Manchmal kommt das bei Menschen nicht so gut an, aber für mich ist das ‘Heavy Entertainment’. Und genau das versuche ich auf meinem neuen Album – ich möchte ein gemeinsames Erlebnis mit Millionen Menschen schaffen, mit Hilfe des Mediums ‘leichte Unterhaltung’… aber auf Steroiden.” Dafür scharte Williams einen Haufen illustrer Kollaborateure um sich: Das erfrischende “Pretty Woman” entstand mit Ed Sheeran, “Hotel Crazy” ist ein elegantes Duett mit Rufus Wrainwright und auf dem opulenten Bonus-Track “I Don’t Want To Hurt You” ist John Grant zu hören. Auch Guy Chambers, mit dem Williams einst Hits wie “Angels” geschrieben hat, Stuart Price und Brandon Flowers von The Killers waren an der Platte beteiligt. Kein Wunder also, dass ‘The Heavy Entertainment Show’ Williams’ bis dato vielseitigste Platte ist. Schwere Unterhaltung halt.

Robbie Williams – The Heavy Entertainment Show (Sony) LP (ab 16.12.) 88985371031 / Deluxe (CD+DVD) 88985371042 / CD 88985371032 // ab 04.11.2016 im Handel