The Growlers // City Club

the-growlers__cov__city-clubWas zur Hölle soll „Beach Goth“ sein? Und gibt es eigentlich etwas, was sich mehr widerspricht als die Verknüpfung von Surf-Pop-Assoziationen und der Gothic-Düsternis? Die Kalifornier von The Growlers kennen die Antworten auf beide Fragen, sie verorten sich in dieser eigens kreierten Stilrichtung. In ihrer Musik finden sich außerdem Versatzstücke von Afropop, Synthie-Funk, Punk, Reggae und Garage-Rock. Der Besuch der leicht schmutzigen „City Disco“ zum Auftakt bringt uns dem Sound eine ganze Ecke näher. Tatsächlich lässt sich die betont coole Stimmung gut mit einem nächtlichen, angetrunkenen Besuch in einer leicht heruntergekommenen Bar in Strandnähe vergleichen. Über all dem hängt im Retrosound die Erinnerung an vergangenen Rockmusiktage. Dass The Strokes Frontmann Julian Casablancas beim – übrigens schon fünften – Album der Kollegen an den Reglern saß, überrascht nicht völlig, erinnert doch vor allem der Stil der oft leicht angezerrten Leadvocals und manche Melodieführung an die Strokes selbst („Neverending Line“).

The Growlers – City Club (Cult/rough trade) LP+MP3 CLT025-LPS / CD CLT025-CD // ab 04.11.2016 im Handel