Emeli Sandé // Long Live The Angels

emeli-sande__cov__long-live-the-angelsEigentlich wollte Emeli Sandé Ärztin werden, entschied sich dann aber doch für die Musik. Mit Erfolg: Ihr Debüt ,Our Version Of Events‘ (2012) hielt sich sieben Wochen an der Spitze der britischen Charts. Daran musste sich die Tochter einer Britin und eines Afrikaners erst mal gewöhnen: „Ich bin von Natur aus schüchtern.“ Nicht bloß deshalb haderte sie mit dem Ruhm. Ihre Ehe zerbrach nach nur einem Jahr. Wie weh ihr das getan hat, belegt ihre Single „Hurts“. Für die 29-Jährige weit mehr als nur ein Trennungslied: „Ich habe gelernt, das in Worte zu fassen, was ich wirklich fühle.“ Ein großer Schritt für die Musikerin mit der hinreißenden Stimme. In der Konsequenz leuchtet sie in den mal in Richtung Pop, mal in Richtung R’n’B strebenden Stücken ihres zweiten Albums ,Long Live The Angels‘ aus, wie sie sich als Persönlichkeit entwickelt hat. Vor allem der Song „Tenderly“ liegt ihr am Herzen, den sie mit ihrem Vater und dessen Familie aufgenommen hat. Die erste Begegnung mit ihren afrikanischen Verwandten war für sie etwas ganz Besonderes: „Als ich in Sambia meinen Wurzeln nachspürte, entwickelte ich mich zu einem vollständigen Menschen.“

Emeli Sandé – Long Live The Angels (Virgin/Universal) 2LP 5720689 / Ltd. Special Edition 602557208726 / Deluxe Edition 5720686 / CD 5720688 // ab 11.11.2016 im Handel